Schrottimmobilien – aktuell | Binder Anwaltskanzlei Stuttgart

Wer geglaubt hatte, das Thema Schrottimmobilien sei out, hat sich geirrt

In unserer Kanzlei häufen sich die Hilferufe getäuschter Immobilienkäufer, neueste Fälle sind Objekte in:

  • Chemnitz, C.A.-Fischer-Straße
  • Berlin, Krowelstraße
  • Quickborn, Ahrenskamp
  • Werder/Havel, Kemnitzer Straße
  • Berlin, Barfußstraße
  • Leipzig, Bülowstraße
  • Leipzig, Dieskaustraße
  • Chemnitz, Lutherstraße
  • Chemnitz, Charlottenstraße

weitere Objekte aus älteren Rechtsfällen siehe hier

Wie sich herausstellt, sind auch diese Käufer Opfer der Überrumpelungstaktik gewiefter Vermittler

Die neueste Masche ist ein Update der alten:

Anruf wegen Steuernsparen

Ausfindig gemacht werden vorwiegend Ehepaare im ländlichen Raum, Eigenheimbesitzer bevorzugt

Dem gutgläubigen Verbraucher wird vorgerechnet, auch für ihn rechne sich eine fremdgenutzte Immobilie zum Steuernsparen

Zunächst ist dem Verbraucher gar nicht klar, daß er eine Wohnung kaufen soll, die Rede ist von einer „Beteiligung“

Hauptargument : Verkauf der Wohnung nach 10 Jahren mit Gewinn

Es werden Gewinne von bis zu 30.000 Euro genannt, wer wird da nicht schwach…

Um den äußerst geringen oder gar nicht vorhandenen Steuervorteil zu kaschieren, wird dem Verbraucher suggeriert, man wolle ihm für sein finanziertes Eigenheim eine günstigere Finanzierung besorgen (O-Ton: wir sind die Finanzexperten, wir haben die besten Beziehungen zu Banken)

Vorgeschlagen wird eine Umschuldung oder ein Forward-Darlehen, die sich dann später als nachteilig herausstellen

Die angeblich tolle neue Steuersparmöglichkeit entpuppt sich dabei oft (aber nicht immer) als Immobilie im Osten, die bereits einem anderen (womöglich schon ruinierten) Steuersparwilligen gehört hatte und die womöglich aus einer Zwangsversteigerung stammt. Eine Tochtergesellschaft der Beraterfirma hat die Wohnung günstig ersteigert und verkauft sie dann zum doppelten Preis an den neu gefundenen „Dummen vom Land“.

Womöglich haben die Leute der Beraterfirma diese Immobilie vor 10, 11 Jahren dem Vorbesitzer mit der gleichen Argumentation „Verkauf nach 10 Jahren mit Gewinn“, angedreht.

Oder es handelt sich um eine Wohnung aus der Konkursmasse größerer Immobiliengesellschaften (Stichwort: Neue Heimat etc.).

In allen von uns bearbeiteten Rechtsfällen waren die Wohnungen maßlos überteuert

Wenn dann nach kurzer Beratung vom Verbraucher eine sofortige Entscheidung verlangt wird (das Angebot gilt nur heute, es gibt eine große Nachfrage, lassen Sie sich das Schnäppchen nicht entgehen) oder wenn sofort nach der Beratung der Notartermin stattfinden soll, dann sollten Verbraucher hellhörig werden und so bald wie möglich Rechtsrat einholen.

Wenn Sie die Vermutung haben, auf eine Schrottimmobilie hereingefallen sein,

können Sie sich kurzfristig telefonisch unter 0800 510 44 55 für Sie gebührenfrei bei uns informieren.

 

Machen Sie hier den „Kurz-Check für Reingelegte

Siehe auch unsere Infos zu den Objekten

Gerabronn

Berlin Barfußstraße

Königsbrück

Leipzig Aurelienstraße